Produktlinien
Der passende Filter für jede Entstaubung

Die zuverlässige Reduzierung von Emissionen sowie Einhaltung der Staubemissionsgrenzwerte ist zentrale Aufgabe bei der Entstaubung. Unsere leistungsstarken Filter erfüllen höchste Anforderungen bei der Entstaubung von Abluft und Rauchgas.

Vorteile auf einen Blick

  • Sicherstellung der strengen Emissionsgrenzwerte
  • Hohe Abscheideleistung
  • Geringe Reststaubemission
  • Hohe Abrasionsbeständigkeit
  • Gute chemische Beständigkeit
  • Filtration von feinsten Stäuben
  • Leichte Abreinigung
  • Geringer Druckverlust

needlona® Filterschläuche aus Nadelfilz
aus allen gängigen Polymerfasern

Die Faserauflage der needlona® Filterschläuche ist auf ein stabiles Stützgewebe aufgebracht, dadurch sind die Filter äußerst formstabil und mechanisch belastbar. Für lange Standzeit unter härtesten Bedingungen. Je nach Rauchgasreinigungsverfahren werden die Hochleistungsfiltermedien mit verschiedenen Ausrüstungen veredelt.

needlona Filterschlauch Rauchgasreinigung

Vorteile von needlona® auf einen Blick

  • Ausführung in unterschiedlichen Polymeren wie: PP/RO – Polypropylene/Temperature Resistant Olefin,
    PA – Polyamide, DT – Polyacrylonitrile Homopolymer, PE – Polyester, NO/NX – m-Aramid,
    PPS – Polyphenylene Sulfide, PI – Polyimide, PTFE – Polytetrafluorethylen
  • Konstantes Differenzdruckverhalten
  • Konstanter Gas-Volumenstrom
  • Lange Standzeiten und hohe Produktivität

Anwendung

needlona® Filterschläuche von BWF Envirotec finden Anwendung z. B. in der Zement-, Abfall-, Holz-, Chemie-, Pharma-, Lebensmittel-, Metall- und Kunststoffindustrie oder auch in Kraftwerken.

needlona® BLUE - Filtermedium für einen reduzierten CO₂-Fußabdruck

needlona® BLUE ist das unweltschonende Filtermedium, mit welchem wir bereits beim Herstellprozess CO2-Einsparungen von über 10% gegenüber einem Standardfiltermedium erreichen. So setzen wir gezielt Klimaschutz-Maßnahmen um. Für eine saubere Umwelt von morgen.

Needlona Blue Filterschlauch umweltschonend

needlona® BLUE ist umweltfreundlich und energieeffizient durch

  • vermehrten Einsatz von hochwertigen, recycelten Fasern
  • eigenes Inhouse-Recycling
  • optimierten Einsatz von Betriebsmitteln im Produktionsprozess
  • reduzierten Energieverbrauch bei der Nadelfilz-Herstellung

Berechnung durch ClimatePartner

Die Product Carbon Footprint-Berechnung erfolgt auf Basis des GHG (Greenhouse Gas) Protocol. Sie erfasst die CO2-Emission von needlona® BLUE in den einzelnen Phasen des Produktlebenszyklus. Dafür werden Rohstoffe, Herstellung, Transport und Entsorgung betrachtet.

Mehr über ClimatePartner

PM-Tec Filterschlauch Membrane

PM-Tec® Filterschläuche mit ePTFE-Membrane
Keine Chance dem Feinstaub!

Feinstaub in der Luft ist extrem gesundheitsgefährdend. Vor allem in Industriegebieten stellt er eine enorme Belastung für Mensch und Umwelt dar. Durch Laminierung mit einer hocheffektiven ePTFE-Membrane erhöht sich die Effizienz der Filtermedien erheblich. Feinstaub im Submikronbereich wird so bereits an der Oberfläche abgeschieden. Ausführung auf needlona® Nadelfilz und Glasfasergewebe.

Vorteile von PM-Tec® auf einen Blick

  • Abscheidung feinster Staubpartikel bereits an der Oberfläche

  • Niedrigster Emissionspegel, Zero-Emission ist annähernd möglich

  • Kein Eindringen des Staubs in das Trägermaterial

  • Hervorragende Abreinigungseigenschaften durch glatte, antiadhäsive Oberfläche

  • Konstantes Differenzdruckverhalten

  • Konstanter Gas-Volumenstrom

  • Lange Standzeiten und hohe Produktivität

Anwendung

PM-Tec® Filterschläuche von BWF Envirotec finden Anwendung z. B. in der Zement-, Abfall-, Holz-, Chemie-, Pharma-, Lebensmittel-, Metall- und Kunststoffindustrie oder auch in Kraftwerken.

ExCharge® gegen explosive Stäube
Filterschläuche von BWF Envirotec

Sicherheit steht bei uns an erster Stelle. Deshalb haben wir bei BWF Envirotec als Pionier das erste durch die DEKRA GmbH geprüfte Filtermedium auf den Markt gebracht. ExCharge® Filterschläuche werden aus antistatischem needlona® Filtermedium gefertigt. Sein Widerstandswert ist deutlich kleiner als 106 Ohm (gemessen nach DIN 54345 Teil 1 und 5). Hochwertige Edelstahlfasern im Stützgewebe sorgen für die sichere Entladung der Filterschläuche.

ExCharge® ist für Polypropylen, Polyacrylnitril, Polyester, m-Aramid, Polyimid, Polyphenylensulfid und Polytetrafluorethylen Nadelfilze erhältlich.

ExCharge Filterschlauch Nadelfilz explosiver Staub

Vorteile von ExCharge® auf einen Blick

  • Explosionsschutz durch permanente Ableitung elektrostatischer Ladung

  • Permanent antistatisches Verhalten durch hochwertige Edelstahlfasern im Trägergewebe

Anwendung

ExCharge® Filterschläuche von BWF Envirotec finden Anwendung z. B. in der Lebensmittel-, Holz- und Chemieindustrie oder auch in der Kohleverarbeitung.

FoodTec Filterschlauch Produktion

FoodTec® für die Lebensmittelindustrie
Filterschläuche von BWF Envirotec

Bei der Herstellung von Lebensmitteln gelten strenge Hygienevorschriften. Um die Produktreinheit sicherzustellen, müssen Filterschläuche lebensmittelunbedenklich sein. Unsere FoodTec® Produktlinie ist speziell für Anwendungen in der Lebensmittelindustrie entwickelt und durch ein unabhängiges Institut geprüft und zertifiziert.

Beste Testergebnisse, die weit unter den gesetzlichen Grenzwerten liegen, bestätigen die hervorragenden Eigenschaften und die Lebensmittelunbedenklichkeit der FoodTec® Filtermedien. Konformitätserklärung ist für alle PTFE, Polyester und Polypropylen FoodTec® Nadelfilze erhältlich. Partikel werden mit FoodTec® Filterschläuchen sicher abgeschieden. Die Produktreinheit während des Produktionsprozesses wird sichergestellt.

Vorteile von FoodTec® auf einen Blick

  • Lebensmittelunbedenklich

  • Zertifizierter Nadelfilz mit Konformitätserklärung gemäß Verordnung (EU) Nr. 10/2011

  • Konform nach FDA 21 CFR §176 bzw. §177

  • Fertigung nach GMP EU 2023/2006

  • Als ExCharge® erhältlich

Anwendung

FoodTec® Filterschläuche von BWF Envirotec finden Anwendung in der Lebensmittelindustrie.

PZ Filtermedien für die Arbeitsplatzentstaubung
Filterschläuche von BWF Envirotec

Die Gesundheit der Mitarbeiter erlaubt keine Kompromisse bei der Arbeitsplatzentstaubung. Durch den Einsatz von needlona® Filtermedien mit Prüfzeugnis (PZ) schaffen Sie auch an Arbeitsplätzen eine saubere Umgebung.

PZ-Prüfzeugnisse nach DIN EN 60335-2-69:2021-04, Anhang AA sind für ausgewählte Polyester-Nadelfilze erhältlich.

PZ Filteschlauch Arbeitsplatzentstaubung

Vorteile der Produktlinie "PZ" auf einen Blick

  • Für den Einsatz bei der Arbeitsplatzentstaubung getestet und von einem akkreditierten Institut zertifiziert.
  • Für die Staubklassen "L" und "M" spezifiziert.

Anwendung

PZ Filterschläuche von BWF Envirotec finden Anwendung in staubbeseitigenden Maschinen und Geräten, wie Entstauber in der holzverarbeitenden Industrie, Industriestaubsauger, Kehrsaugmaschinen und überall dort, wo gereinigte Luft in die Arbeitsplatzumgebung zurückgeführt wird.

Staubklassen

Staubkategorie DIN EN 60335-2-69:2021-04, Anhang AA
Anwendung
Anwendung
Max. zulässige Emissionsrate
Max. zulässige Emissionsrate
L
Anwendung
Entstaubung von MAK-Werten > 1 mg/m3
Max. zulässige Emissionsrate
1,0 %
M
Anwendung
Entstaubung von MAK-Werten ≥ 1 mg/m3
Max. zulässige Emissionsrate
0,1 %
MPS Filtermedien Feinstaubabscheidung

MPS® für die Feinstaubabscheidung
Filterschläuche von BWF Envirotec

Bei MPS® Filtermedien vergrößern Mikrofasern die Filterfläche des Nadelfilzes deutlich. So entsteht eine größtmögliche Faseroberfläche. Selbst feinste Stäube werden effektiv abgeschieden.

Vorteile von MPS® auf einen Blick

  • Höchste Abscheidegrade durch eine oberflächenorientierte Filtration

  • Geringste Emissionswerte

  • Verlängerte Standzeiten durch reduzierte Abreinigungsintervalle

  • Günstige Betriebskosten durch reduzierten Druckluftverbrauch und Energie

Anwendung

MPS® Filterschläuche von BWF Envirotec finden Anwendung z. B. in der Zement- und Abfallindustrie oder auch in Kraftwerken.

AsphalTec® für die Asphaltindustrie
Filterschläuche von BWF Envirotec

In Asphaltmischanlagen kommen sowohl Reverse-Air als auch Pulse-Jet Filteranlagen zum Einsatz. BWF Envirotec hat für jede dieser Anlagen geeignete AsphalTec® Filtermedien mit optimalem Flächengewicht konzipiert. Sie können aus Gewichtsklassen von 400 g/m² für Reverse Air- bis zu 550 g/m² für Jet Pulse-Filteranlagen wählen.

AsphalTec Filterschlauch Asphaltindustrie

Vorteile von AsphalTec® auf einen Blick

  • Niedrigste Emissionswerte und lange Standzeiten
  • Stützgewebe, homogene Faserauflage und Thermofixierung sorgen für mechanische Stabilität und Widerstandsfähigkeit in der Asphaltmischanlage

Anwendung

AsphalTec® Filterschläuche von BWF Envirotec finden Anwendung in der Asphaltherstellung.

BWF Envirotec Filterschläuche mit zusätzlichen Schutzausrüstungen
für optimale Filtrationsergebnisse

Alle needlona® Nadelfilze können mit einer Oberflächenbehandlung oder Schutzausrüstung veredelt werden. Standzeit, Abreinigungsverhalten, die Staubkuchenbildung sowie die mechanische und chemische Beständigkeit des Filterschlauchs werden deutlich verbessert. Schutzausrüstungen sind mit allen Produktlinien vielfach kombinierbar.

Vorteile von Schutzausrüstungen auf einen Blick

  • Optimale Oberflächenfiltration

  • Geringere Energiekosten durch effiziente Abreinigung des Nadelfilzes

  • Verbesserter Schutz gegenüber mechanischen und chemischen Einflüssen

  • Größere Wirtschaftlichkeit durch verlängerte Standzeit

Si/Code9/x-surf Ausrüstungen für abrasive Stäube
Filterschläuche von BWF Envirotec

Abrasive Stäube können den Filterschlauch mechanisch schädigen und somit die Standzeit verkürzen.
Faserimprägnierungen aus Silikonöl verleihen dem needlona® Nadelfilz antiadhäsive Eigenschaften. Diese tragen dazu bei, dass der Faserabrieb bei abrasiven Stäuben um ein Vielfaches reduziert wird.

Alle needlona® Nadelfilze können mit einer antiadhäsiven Ausrüstung veredelt werden. Je nach Staubart und -eigenschaft empfehlen wir eine Code9, Si oder auch x-surf Einzelfaserimprägnierung.

Si Code9 x-surf Ausrüstung abrasiver Staub

Vorteile von Si/Code9/x-surf auf einen Blick

  • Faserabrieb wird reduziert

  • Kuchenabwurf wird erleichtert

Anwendung

BWF Envirotec Filterschläuche mit Ausrüstungen für abrasive Stäube finden Anwendung z. B. in der Kalk-, Gips- und Zementindustrie.

CS18 Ausrüstung

CS18® plus und Glaze Ausrüstungen für agglomerierende Stäube
Filter von BWF Envirotec

Agglomerierende Stäube findet man beispielsweise bei Verbrennungs- oder bei Trocknungsprozessen.

CS18® plus: Ein hochwirksamer, konzentrierter Auftrag von PTFE-Polymeren auf der Oberfläche des Nadelfilzes bewirkt optimales Abreinigungsverhalten. Diese antiadhäsive PTFE-Oberflächenbeschichtung reduziert die Haftkräfte zwischen Filtermedium und Staubkuchen. Sie verbessert so die Abreinigung und führt zu einem niedrigen Δp-Verhalten der Filteranlage.

Eine zusätzlich kalandrierte und/oder geglättete Oberfläche bietet speziell bei agglomerierenden Stäuben eine hervorragende Abreinigung der Stäube. So führt Glaze zu einem geringeren Druckverlust.

Vorteile auf einen Blick

CS18® plus:

  • Mikroporös und antiadhäsiv
  • Bewirkt niedriges Δp-Verhalten
  • Verlängert die Standzeit des Filtermediums

Glaze:

  • Besseres Abreinigungsverhalten
  • Geringerer Druckverlust

Anwendung

BWF Envirotec Filterschläuche mit Ausrüstungen für agglomerierende Stäube finden Anwendung in der Chemie- und Pharmaindustrie, in der Zement-, Kalk- und Gipsindustrie, in der Lebensmittelindustrie, in Müllverbrennungsanlagen und in Biomasseheizkraftwerken. Mit Glaze ausgerüsteter Nadelfilz ist auch zum Einsatz in CIP-Anlagen geeignet.

FireGuard und BlockGuard Ausrüstungen gegen Funkenflug
Filter von BWF Envirotec

Insbesondere in metallurgischen Prozessen kommen heiße, teilweise glühende Partikel mit dem Filterschlauch in Kontakt. Die Produktreihen FireGuard und BlockGuard schützen vor diesen Stäuben.

FireGuard ist eine high-tech p-Aramid Oberflächenveredelung. Diese erhöht die Widerstandsfähigkeit gegenüber Funkenflug. FireGuard bietet außerdem eine ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber Abrasion und mechanischen Verschleiß.

BlockGuard besteht aus einer Auflage aus funkenbeständigen Preox-Fasern. Er kommt vor allem auf Polyester-Nadelfilz zum Einsatz und bietet eine Lösung für gelegentliche Funken im Rohgasstrom der Filteranlage.

FireGuard Ausrüstung gegen Funkenflug

Vorteile auf einen Blick

FireGuard:

  • Hoher Schutz gegen Funkenflug

  • Auch bei hohen Kontakttemperaturen thermisch beständig

  • Verlängerte Standzeit

BlockGuard:

  • Basisschutz bei gelegentlichem Funkenflug

  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

  • Ausgezeichneter Druckverlust

Anwendung

BWF Envirotec Filterschläuche mit Ausrüstungen gegen Funkenflug finden Anwendung z. B. in der metallverarbeitenden Industrie oder der Nichteisen-Metallindustrie.

CS29 Ausrüstung saure Stäube

CS29® und CS52 Ausrüstungen gegen saure und basische Stäube
Filter von BWF Envirotec

Zum Schutz gegen saure und basische Stäube können Nadelfilze mit einer Oberflächenschutzausrüstung aus unserer CS-Produktlinie veredelt werden.

Eine öl- und wasserabweisende Imprägnierung schützt zusätzlich auch vor Säure. CS29® ist eine Ausrüstung, die den Nadelfilz optimal vor Säure-, Lauge- und Hydrolyseangriffen schützt. Darüber hinaus bietet CS29® ausgezeichnete öl- und wasserabweisende Eigenschaften.

CS52 ist eine Säure-, Lauge- und Hydrolyse-Schutzausrüstung für m-Aramid Filtermedien mit staub-, öl- und wasserabweisender Wirkung. Eine zusätzliche antiadhäsive Ausrüstung auf PTFE-Basis sorgt für eine verbesserte Staubabscheidung.

Vorteile auf einen Blick

CS29®:

  • Öl- und wasserabweisend

  • Ausgezeichneter Schutz vor Säure, Laugen und Hydrolyse

CS52:

  • Ausgezeichneter Schutz vor Säure und Laugen

  • Verbesserter Schutz bei Hydrolyse

  • Höhere Abscheidegrade

Anwendung

BWF Envirotec Filterschläuche mit Ausrüstungen gegen saure und basische Stäube finden Anwendungen z.B. in der Gips-, Kalk-, Ton- und Zementindustrie.

CS17® und CS30 Ausrüstungen für feuchte, ölige und klebrige Stäube
Filter von BWF Envirotec

CS17® ist eine öl- und wasserabweisende Faserimprägnierung auf Basis von Fluorcarbonharz. Sie reduziert das Eindringen von Feuchtigkeit in den Nadelfilz und verringert so die Gefahr von übermäßigen Staubeinlagerungen und Verbackungen.

Die CS30-PTFE-Faserimprägnierung wird bei der Filtration von feinen, gut haftenden Stäuben eingesetzt. Aufgrund ihrer PTFE-Eigenschaften ist sie äußerst langlebig und chemisch beständig. CS31 ist die Kombination der CS30 mit der CS17®-Ausrüstung. Sie wirkt zusätzlich wasser- und ölabweisend. Außerdem schützt sie den Nadelfilz vor Feuchtigkeit und Kondensation.

CS30 Ausrüstung feine haftende Stäube

Vorteile auf einen Blick

CS17®:

  • Öl- und wasserabweisend
  • Verbesserte Abreinigung
  • Höhere Sicherheit bei diskontinuierlichen Prozessen

CS30:

  • Chemischer Schutz
  • Höhere Abscheidegrade
  • Niedrigste Emissionswerte

Anwendung

BWF Envirotec Filterschläuche mit Ausrüstungen für feuchte, ölige und klebrige Stäube finden Anwendung z.B. in der Kalk-, Gips- und Zementindustrie, Nichteisenmetall- und Stahlproduktion, Lebensmittelindustrie sowie in der thermischen Abfallbehandlung.

Ansprechpartner weltweit

Sie haben Fragen zum Produkt?
Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Ihre Ansprechpartner bei BWF Envirotec

Sie benötigen mehr Informationen zu speziellen Produkten?

Hier Produktbroschüre anfordern